Kühn, Hermann

Der Kriminalobersekretär Hermann Kühn war vom 01.04.1944 bis zum Kriegsende Leiter der Gestapo-Außenstelle. Vom Schwurgericht Lüneburg wurde er im Februar 1950 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Tateinheit mit Aussageerpressung und Körperverletzung im Amt sowie Freiheitsberaubung zu vier Jahren Zuchthaus verurteilt.